Günstig am Flughafen übernachten

Nicht jeder hat das Budget für ein Luxushotel an einem Flughafen. Dennoch gibt es aber Gründe, dass man in der Nähe des Flughafens übernachten will, zum Beispiel, wenn man einen frühen Abflug hat. Die meisten normalen Reisenden schlafen lieber eine Nacht in einem günstigen Hotel, als sich sechs Stunden vorher schon auf die Anreise zum Airport zu begeben. Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es?

Schlafen wie ein Rucksacktourist

Flughäfen haben 24 Stunden geöffnet, und gerade in Deutschland wird es wegen der Nachtflugverbote oft nach Mitternacht ruhig. Wer es einfach haben will, der kann sich in der Nähe der Abfluggates eine Schlafstelle auf den vielen Stühle und Passagierbänken suchen. Der Rucksack dient als Kopfkissen, und für ein paar Stunden geht das schon mal. Es gibt sogar Duschen an den meisten Flughäfen.

Einfache Hotels in der Umgebung

Je weiter weg man von einem Flughafen entfernt ist, umso günstiger werden auch die Preise der Hotels. Wer nur ein einfaches Hotel braucht und keinen Luxus will, der kann aber auch in einem Umkreis von zehn bis 20 Kilometer Hotels finden, die sich meistens im Zwei- bis Drei-Sterne-Bereich befinden. Hier bekommt man für 20 bis 60 Euro ein gutes Bett, ein eigenes Bad, Fernseher und Internetzugang und meistens auch noch ein Frühstück. Diese Hotels haben fast alle einen eigenen Transporter, der die Gäste zum Flughafen bringt – entweder persönlich gegen Aufpreis oder als Shuttle, das mehrmals am Tag fährt. Ein Beispiel ist das Intercity Hotel Brandenburg am Flughafen Schönefeld, in dem man schon für 50 Euro übernachten kann. Es liegt direkt gegenüber des Flughafenterminals, und man hat sogar einen Schreibtisch im Zimmer.

Mittlere Preislagen

Viele, vor allem kleinere, Hotels versuchen, den kostenbewussten Geschäftsreisenden einen angenehmen Aufenthalt zu bieten, indem sie etwas weiter vom Flughafen entfernt sind. Sie haben meistens geräumige Zimmer, bieten sogar einen Fitnessraum an und haben ein kleines Restaurant. Auch hier werden die Gäste zum Flughafen gefahren. Die Zimmerpreise liegen in der Regel zwischen 100 und 200 Euro, im oberen Bereich gibt es dann auch noch freie Massagen und ein üppiges Frühstück.

Microstays

Wenn es nur darum geht, ein paar Stunden zu überbrücken, gerade bei frühen Abflügen an vom Wohnort entfernten Flughäfen, dann bieten sich die Microstays an. Hier kann man auch in den Luxusherbergen direkt an den Flughäfen einige Schnäppchen machen. Am Stuttgarter Flughafen kostet das Wyndham bei einem sechsstündigen Aufenthalt nur 44 statt 99 Euro. Auch andere Hotels bieten so etwas heute an.